Über Mich

Philipp Godart ist im Juni im beschaulichen Dreiländereck des Saarlandes geboren. Musik zog ihn schon immer magisch an und so sog er bereits als Kleinkind alle Musik um sich herum auf: die Beatles, Pink Floyd, Simon&Garfunkel, Cat Stevens… Alles, was seine Eltern hörten oder RTL Radio so hergab: er sang überall mit.

Im Alter von sechs Jahren begann schließlich Alles mit der Blockflöte. Als seine Tante dann plötzlich mit der Gitarre im Wohnzimmer saß, gab es kein Halten mehr: er wollte Gitarre lernen. So übte er täglich stundenlang, vor Allem aber schrieb und spielte er seine ersten eigenen Songs.

Mit dem Wechsel auf das Gymnasium entdeckte Philipps Schulchorleiter schließlich seine Stimme. Es folgten kostenlose Gesangsstunden im Anschluss an die Schulchorproben. Schließlich stand Philipp bereits mit elf Jahren als Solist mit Schulchor und -orchester auf der Bühne.

Mit zwölf Jahren folgte zusätzlich Klavierunterricht. Klassisch bei einer Professorin aus den USA. Schließlich folgten die E-Gitarre und der E-Bass. Mit 14 ging es dann richtig los: er gründete seine erste eigene Band. Eigene Songs und Coversongs und große Bühnen folgten.

Mit 16 folgte eine gut gebuchte Unplugged-Band in Rheinland-Pfalz. Auf einmal war Philipp so was wie der Musical Director einer etablierten Band, schrieb die Noten, gestaltete das Programm. Zu Spitzenzeiten 2003-2009 spielte Philipp 50 Gigs pro Jahr, darunter kleine Tourneen mit ausverkauften Hallen mit einer Christmas-Tour, ihrem Best-of-Unplugged-Programm und einem Beatles-Tribute. Für die Schule blieb da leider kaum noch Zeit. Diverse Folgejobs in anderen Bands, als Aushilfe und weitere Bühnen folgten…

Neben dem Abitur studierte Philipp dann Jazz-Gitarre in Luxembourg. Im Anschluss folgte das Pädagogikstudium in Trier sowie der Studiengang an der Popakademie in Mannheim. Doch die zahlreichen Auftritte und Jobangebote ließen kaum Zeit für die Universität.

Mit 21 Jahren übernahm er schließlich die Leitung einer Musikschule in Trier. Angeschlossen an ein Musikgeschäft kamen die Schüler fast von alleine und so konnte er nebenbei im Verkauf arbeiten und Kontakt zur kompletten Trierer Musikszene knüpfen.

So führte der Weg dann 2009 nach Köln und die dortige Gala- und Covermusikszene. Zahlreiche Bands buchten Philipp und er wurde ein fester Bestandteil der Covermusikszene in ganz Deutschland, Österreich, Luxembourg und der Schweiz sowie gebuchter Sessionmusiker in diversen Studioproduktionen.

Seit 2013 spielt Philipp zwischen 70 und 120 Gigs pro Jahr auf Galas, Hochzeiten, Schützenfesten, im Karneval und bei Stadtfesten und Oktoberfesten. Philipp war als Sänger auf Kreuzfahrten und für zahlreiche Großkunden als Sänger im Studio.

2015 entschied Philipp sich schließlich für den nächsten Schritt: eine EP mit drei eigenen Stücken wurde geschrieben und produziert. Er schickte die Songs überall herum auf der Suche nach einem Plattenvertrag oder Produzenten, die ihn unterstützen würden. So wurden schließlich die Jungs der Hafenstudios Andernach auf Philipp aufmerksam. Die Produzenten von u.A. Heino, Joey Heindle, Thomas Anders, Julia Lindholm, Modern Talking und der Münchner Freiheit boten Philipp die Produktion seines Debütalbums an. Es entstanden zehn brandneue Popschlagersongs.

Seit Anfang 2017 ist Philipp nun als Künstler bei der Kölner Agentur GO GmbH unter Vertrag und aktuell auf der Suche nach einem weiteren starken Partner, um 2018 das Debütalbum „Wunderland“ veröffentlichen zu können. Derweil steht er rund 120 Mal pro Jahr auf der Bühne und singt seine eigenen Songs in einem Mix mit Evergreens des deutschen Schlagers und kölschen Hits aus seiner Wahlheimat Köln.


Buchungsanfrage an:

GO GmbH
Vanessa Urban

Telefon 0221 – 922 669 – 19
urban@go.gmbh


Philipp Godart – Partysänger in Köln, NRW, Düsseldorf, Neuss, Bonn. Sänger für Partyhits, Evergreens, Kölsche Hits, Karneval, Schlager für Geburtstag, Firmenfeier, Weihnachtsfeier, Messeevent, Kreuzfahrt, Schützenfest, Oktoberfest, Karnevalssitzung, Gartenparty, Sommerfest, Open Air.